Loading spinner for visual feedback

Breuss-Massage

Breuß-Massage … Die sanfte Wirbelsäulenmassage

Die Breußmassage ist eine sanfte, energetische Massage, benannt nach dem Naturheilkundler Rudolf Breuß aus dem Voralberg in Österreich, und bringt Entspannung auf körperlicher und seelischer Ebene. Rudolf Breuß ging davon aus, daß sich Bandscheiben nicht verbrauchen. Vielmehr nahm er an, dass bei Bandscheibenschäden die Bandscheiben wie ein ausgetrockneter Schwamm unter einem schweren Gewicht platt gedrückt sind. Seine Lösung war, Gewicht wegnehmen und Wasser drauf geben. Übertragen auf die Wirbelsäule heißt das, zuerst die Wirbelsäule strecken und dann mit Johanniskrautöl tränken, welches gleichzeitig die Nervenendigungen entlang der Wirbelsäule beruhigt. Somit bekommen die Bandscheiben wieder mehr Platz, die Stoßdämpferfunktion wird wieder besser ausgeführt und gestaute Energie zum Fließen gebracht.

Der Behandlungsablauf

Die Breußmassage selbst dauert ca. 20 Minuten. Begonnen wird mit sanften Streichungen, fast ohne Öl, entlang der Wirbelsäule, um diese zu strecken und die Haut etwas zu reizen, damit das anschließend aufgetragene Öl zu den Bandscheiben vordringen kann. Nach den 20 Minuten wird ein Seidenpapier aufgelegt und durch bestimmte Streichungen und Handauflegen der Energiefluß angeregt und magnetisiert.

Ziel der Massage

  • Verspannungen werden gelöst und Blockaden abgebaut
  • Unterversorgte Bandscheiben werden regeneriert
  • Verschobene Wirbel richten sich in ihre natürliche Position und entlasten damit eingeklemmte Nerven
  • Entspannung der Rückenmuskulatur
  • Schmerzlinderung
  • Unterstützung der Gesundheit und Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens
Breuß-Massage
Wirbelsäulenmassage nach Breuß (ca. 30 Min. inkl. Nachruhzeit)30,00 EUR
«